Druckerfreundliche Websi oder Umweltschonend


Wer, so wie ich, viele Rezepte aus dem Netz auch ausdrucken möchte, tut sich damit vielleicht genau so schwer wie ich.  Man drückt auf  "Drucken" und gefühlte 6 Seiten später hat man zwischen Links und Werbefenstern und anderem unnötigen Zeugs dann auch tatsächlich jenes, welches man ursprünglich haben wollte. Weil diese Situation relativ unbefriedigend für mich ist, war ich ständig auf der Suche etwas daran zu verbessern. Nun habe ich diese Webseite gefunden. http://www.printfriendly.com/

Es funktioniert recht gut. Warum ich das aber auch noch poste ist, dass man ein Widget in seinen Blog einbinden kann, damit jeder einfach nur auf das  drücken kann und schon wird der Post ohne anderen Krimskrams gedruckt.  Einziger Nachteil, man muss in den Einzelpost gehen und kann es nicht von der Startseite aus benutzen. Eine Vereinfachung der ganzen Prozedur ist es aber allemal. Gerade wenn man mal auf die schnelle ein Rezept ausdrucken möchte.

Da das für mich neu ist, kann es natürlich sein, dass auch andere Leser dieses als Hilfreich empfinden.

Kommentare

Arthurs Tochter hat gesagt…
ich habe es vor Wochen schon probiert, dieses Widget macht zur Zeit die Runde, aber nicht im Blog installiert bekommen.
Ich bastel an einem neuen "Auftritt", irgendwas stimmt in meinem Skript nämlich nicht, ich bekomme nochnicht mal (mehr) die Labels unter dem Post angezeigt, geschweige denn die Leiste zum "Teilen" per mail oder fb.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gänsekeulen Sous Vide mit Rotkohl und Klößen klassisch

Ganze Pute 7,5Kg Sous Vide

Hirsch-Hüfte Sous Vide mit Brioche-Serviettenknödel und Portweinsauce