Freitag, 28. Januar 2011

Weinrallye#41 "Sandwich-Weine

Bernhard Fiedler vom We(in)-Blog leitet die 41# Ausgabe der Weinrallye. Dieses Mal geht es um das Thema Sandwich Weine. Das meint, Weine die nicht für die allzu lange Lagerung gemacht sind, aber dennoch etwas reifen können, oder auch nicht.
Da findet sich bestimmt etwas in unserem Keller. Wer suchet der findet.


Boaah ist das Glas dreckig....Das kommt davon wenn der Wein zu kalt ist und man ihn erst mit den Handflächenwärmen muß. Also merke, erst knipsen, dann probieren. 



Gefunden habe ich einen 2006er Müller-Thurgau pur Mineral von Rudolf Fürst. Eigentlich sollten ja die Müller Weine eher Jung getrunken werden. Dieser Kandidat hier bestätigte vehement dieses Vorurteil. Er war schlicht hinüber. Wobei die Farbe etwas völlig anderes Versprach. Immer noch jugendlich klar. In der Nase schon muffelig nach nassem Sack und verschimmelten Gewürzen.
Schade, denn im letzten Jahr präsentierte er sich, zwar nicht mehr frisch, aber durchaus trinkbar. Mit warmer Aromatik nach Muskat und Blumen. Im Mund würzig, mineralisch mit leichter Säure und durchaus akzeptablen Abgang. Das war schon erstaunlich.
Kommentar veröffentlichen