Mittwoch, 20. Oktober 2010

Champagner Menü 2010.

Einmal im Jahr tagen wir bei uns zu Hause um einigen Champagnern den Garaus zu machen. Auch dieses Mal hat sich eine ilustre Truppe zusammengefunden um den schäumenden Getränk, dieses Mal nur Rosé, zu huldigen.

Keine Rezepte, da vieles spontan beim kochen noch verändert wurde. Zur Dokumentation fehlte mir dann die Zeit. Die meisten Gerichte inspiriert von Nobu Matsuhisa.

Zur Einstimmung gab es einen klassischen Bellini ohne Fotodukumentation.

Erbsencreme, Mungosprossen, Wasabi Crunch und Kaisergranat

Veuve Cliquot Rosé -  Breuer Spätburgunder Rosé


Oktopus Carpaccio, Dired Miso

Egly Ouriet Brut - Fürst Blanc de Noir


Foie Gras Miso Soup, Trüffel

Gosset Celebris Rosé - Ruinart Rosé


Kakao, Sashimi, Enoki, Papaya, Wasabi Schnee

Veuve Rosé 2002 - Moet Rosé 2003


Enten Tataki, Sharon Frucht

Bollinger Rosé - Laurent Perrier Rosé


Flanksteak 42h, Schwarzer Knoblauch, Rote Beete, Kartoffelschaum

Bollinger Grand Année 1996 - Billecart Salmon Rosé 


Kokos Wassereis, Mango Pudding

selber gemachter Eiswein Sekt


Yuzu Eis, Matcha-Tartelette, Honig Crisp, Olivenöl-Gummibärchen
2006 Scharzhofberger Spätlese, Egon Müller





Kommentar veröffentlichen