Dry Aged Beef die 3. Version

Am 30.08.2010 wurde geschlachtet, Jungbulle, ganz normaler Jungbulle von der Schwarz-Bunten
am 01.09.2010 bei uns. 

Foto vom 20.10

Ich denke nächste Woche Mittwoch oder so ist es so weit.
Dann wird es zerteilt.
Voranmeldung erbeten. 


Kommentare

chezuli hat gesagt…
Suuuuper. Kann ich auf diesem Weg zwei Koteletts (so zwei Fingerdick) bestellen? Käme dann Mittwoch nachmitags vorbei.
Edekaner hat gesagt…
ja klar, das nehme ich gerne entgegen. Mittwoch wird aber noch genügend da sein.
Feinkost Alfter hat gesagt…
Lieber Herr Zickuhr,
Ihr Fleisch hat inzwischen den Weg in die Pfanne gefunden und hat hervorragend gemundet. Ganz auffällig ist, dass es in der Tat "trocken" ist, nicht drüsch, sondern es läuft nach dem Anschneiden nichts raus. Das Steak hatte einen schönen fleischigen Geschmack und herzhaften Biss: nicht butterzart, aber auch ganz und gar nicht zäh, sondern herzhaft fest. Interessanter Weise nimmt es beim Braten aber nicht wie üblich kräftige Röstaromen an, sondern eher die Farbe von gekochtem Fleisch. Ich vermute, das liegt daran, dass weniger Fleischsaft austritt, so dass weniger anbrutzelt.

Ich freue mich schon auf die "Limousine".

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gänsekeulen Sous Vide mit Rotkohl und Klößen klassisch

Ganze Pute 7,5Kg Sous Vide

Hirsch-Hüfte Sous Vide mit Brioche-Serviettenknödel und Portweinsauce