Mittwoch, 10. Februar 2010

Pomeranzen Konfitüre oder Bitter Orangen Marmelade


Da ja nun mal Pomeranzen Zeit ist gibt es von mir auch einen Beitrag zu Bitter Orangen Marmelade oder Pomeranzen Konfitüre. Ich mache es mir etwas einfacher als in den klassischen Rezepten geraten wird. Das Ergebnis ist aber nicht minder schlecht. Die Vanilleschote bringt den letzten Kick.

1 Kg Pomeranzen (Bitterorangen, Sevilla-Orangen)
1 Liter Orangensaft inkl. dem Pomeranzensaft (war bei mir ca. 300ml) , wer es von der Säure milder mag nimmt Clementinen.
1 Kg Zucker
1 Vanilleschote

Pomeranzen gut waschen und abtrocknen. Mit dem Sparschäler schälen. Schalen in feiner Streifen schneiden. Früchte auspressen. Mit frisch gepresstem Orangensaft auf einen Liter auffüllen. Durch eine Mulltuch geben. Kerne und Trester pürieren und in ein Mullsäckchen geben und gut zubinden. Schalen, Saft, Kerne, ausgekratztes Mark der Vanille und Vanilleschote zum Kochen bringen und 2 Stunden auf kleiner Flamme ziehen lassen. Zucker zugeben und nochmals 10-15 Minuten köcheln lassen. Kerne und Vanilleschote entfernen. Gelierprobe machen und in saubere Einmachgläser füllen. Sollte die Gelierprobe nicht gelingen mit etwas Pektin nachhelfen. Das ist ziemlich unterschiedlich und hängt stark von der Menge der Kerne ab.  Wer sich nicht traut kann auch direkt Gelierzucker nehmen.