Freitag, 23. Juli 2010

Shrimps, Ziegenkäse, Avocado und Trevisosauce


Obacht, der Treviso macht das Sößchen recht bitter. Durch den Ziegenfrischkäse und die Avocado wird dies jedoch wieder harmonisiert. Alles in allem ein tolles Sommeressen, wirkt recht erfrischend und anregend bei der Hitze.


4 große Shrimps
4 Ziegenkäsetaler
1 Paket Kresse
1 Avocado
etwas Zitronensaft
1 Treviso (alternativ Radiccio)
2 rote Paprikaschoten, entkernt und geschält
1 Zweig rotes Basilikum
60ml Olivenöl, sehr gutes
etwas Balsamico
2El Limejuice
1 El Zitronenöl
1 Tl Johannisbrotkernmehl
Salz und Pfeffer

Der Kresse die oberen kleinen Blättchen abschneiden. Ziegenkäsetaler darin wenden.
Den Treviso in gut gesalzenem Wasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken, gut ausdrücken. Rote Paprika und rotes Basilikum, Olivenöl und die restlichen Zutaten sowie die Stengel der Kresse im Mixer pürieren. Durch ein Sieb geben. Mit dem Johannisbrotkernmehl abbinden, bis die Konsistenz von einer Sauce erreicht ist. Achtung braucht etwas bis es anzieht. Mit Salz, Pfeffer und etwas Balsamico abschmecken.
Die Shrimps bis auf das letzte Schwanzsegment schälen und in Knoblauchöl bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
Die Avocado schälen halbieren, Kern entfernen und in Streifen schneiden. In etwas Zitronensaft marinieren damit sie nicht braun werden.
Die Treviso-Sauce in Teller geben, Avocadostreifen kreisförmig hineinlegen. Shrimp und Käsetaler darauf geben und sofort servieren.
Kommentar veröffentlichen