Samstag, 17. Juli 2010

Kirschmarmelade mit Espresso und Haselnuss-Creme


Was mit so viel Kirschen machen? Kirsch Chutney habe ich schon hier gemacht, mache ich noch etwas Marmelade. Kirschen brauchen Schokolade um richtig zu schmecken. Leider hatte wir nur noch etwas Haselnusscreme im Haus. Daraus ließe sich wohl trefflich eine schöne Marmelade machen.

400g Kirschen entsteint
50ml Portwein
50ml Sauerkirschlikör
20ml Espresso stark
150g Gelierzucker 2:1
100g Haselnusscreme


Die entsteinten Kirschen mit dem Portwein in einen Topf geben und ca. 20 Minuten bei kleine Hitze köcheln lassen. Wenn die ausgetretene Flüssigkeit zum größten Teil verdampft ist denGelierzucker, Espresso und den Sauerkirschlikör zugeben einmal aufkochen lassen und vom Feuer nehmen. Etwas abkühlen lassen. Gläser zur 2/3 füllen. Die Haselnusscreme nur noch mit einem Esslöffel vorsichtig unterziehen, nicht rühren. Es sollen dicke Streifen in der Marmelade sein. Gläser sofort verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. Die Marmelade hält sich gekühlt ca. 4-6 Wochen.
Kommentar veröffentlichen