Montag, 14. März 2011

Kusksu und Pastizzi


Kusksu ist ein traditioneller maltesischer Frühlingseintopf. Nicht mit CousCous zu verwechseln, da aber mit Reisnudeln gearbeitet wird ist eine Anlehnung wahrscheinlich.
Wenn die ersten dicken Bohnen Reif sind, kommt er in Malta auf den Tisch. Dies ist in Malta naturgemäß etwas wärmer als bei uns, schon etwas früher der Fall. Er passt jedoch, da vegetarisch, auch wunderbar in die Fastenzeit.

Die maltesische Küche ist normalerweise von Fisch geprägt, bei einer Inselgruppe auch kein Wunder. Jedoch gibt es dort noch ein kleines Blätterteiggebäck, Pastizzi, welche gut zur Suppe schmecken. Diese Blätterteigtaschen kommen wohl aus der türkischen Küche, sind aber hier mit Ricotta gefüllt.

Dies ist dann auch gleich mein Beitrag zu Tobias 18. mediterranen Kochevent Malta.





Kusksu
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
250g Zwiebeln, grob gehackt
1Tl. Tomatenmark
1 EL Olivenöl
50ml Noilly Prat
250g Reisnudeln (De Cecco Puntalette oder Barilla Risoni)
500g Dicke Bohnen, gepalt
750ml Gemüsebrühe
250g Tomaten, gehäutet, entkernt und püriert (Kann auch Püree aus der Packung sein)
200g Ricottakäse
Salz und Pfeffer

Zwiebeln und Knoblauch in heißem Öl leicht anschwitzen. Tomatenmark zugeben und eine Minute mit anbraten. Mit Noilly Prat ablöschen und diesen fast verkochen lassen. Brühe zugeben und aufkochen lassen. Dicke Bohnen in die kochende Brühe geben und auf mittlerer Flamme köcheln. Nach 5 Minuten die Reisnudeln dazugeben und weitere 12-13 Minuten köcheln lassen. Ricotta und Tomatenpüree zufügen, noch einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pastizzi

300g Blätterteig, kann fertiger sein
200g Ricottakäse
50g Feta, zerdrückt
2 Eier
2 El Petersilie, gehackt
1 El Mehl
Salz und Pfeffer
1 Eigelb

Backofen auf 180°C vorheizen.
Ricotta, Feta, Eier, Mehl und Petersilie gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den ausgerollten Blätterteig in Quadrate von ca. 10x10cm schneiden. Auf die obere Hälfte etwas von der Füllung geben, den Rand mit Eigelb bestreichen und den Blätterteig so zusammenklappen das eine offene Tasche entsteht. Evtl. die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Die Blätterteigtaschen mit der offenen Seite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit etwas Eigelb bestreichen.  Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.
Kommentar veröffentlichen