Mittwoch, 14. April 2010

Hummer, Spargel und Morcheln


Jaa, Essen im Glas, es läßt mich nicht los. Hier eine Variante vom Leipziger Allerlei.
Das Orginal beinhaltet ja bekanntermaßen neben Morcheln und Spargel auch Erbsen und Karotten (die kleinen Runden, nicht die langen). Beides ist zur Zeit frisch leider nicht am Markt also wurden diese Kurzerhand aus dem Gericht entfernt. Es schmeckte auch ohne sehr gut, wenn nicht sogar besser. Die Flusskrebsschwänze sind durch den Hummer ersetzt worden, dieser  ist aber auch Problemlos mit  Riesen-Garnelen austauschbar.

2 ganze Hummer á 5oo g (ich bevorzuge neuerdings die rohe TK-Ware "High Pressure" )
12 Stangen weißer oder grüner Spargel
 250g frische oder 4o g getrocknete Morcheln
2 Schalotten
3o g Butter
15o ml Weißwein
200 g Sahne
2 EL Schnittlauchröllchen
Salz, Pfeffer
6 Gläser á 220ml


Vorbereitung
Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Hummer 1o Min. in sprudelndem Salzwasser kochen und anschließend abkühlen lassen. Das Fleisch auslösen und kleinschneiden.
Den weißen Spargel mit dem Sparschäler schälen. Morcheln gut abpinseln und gründlich schütteln, damit die letzten Sandkörner entfernt werden. Danach kleinschneiden.
Für die Trockenmorchler:
Die Morcheln 3o Min. in lauwarmem Wasser einweichen, abgießen und gründlich unter fließendem Wasser abspülen. Die Pilze anschließend trockentupfen und kleinschneiden.
Die Schalotten schälen und hacken.
Den Spargel mit 30ml Wasser und etwas Salz in Bratfolie geben und bei 180°C 30 Minuten im Backofen garen. Anschließend kleinschneiden. Dabei die harten Enden entfernen.
Zubereitung
Die Butter erhitzen und die Schalotten 3 Min. bei geringer Hitze darin andünsten. Die Morcheln und den Weißwein hinzufügen und das Ganze 5 Min. reduzieren.
Spargel und Sahne hinzufügen, das Gemüse weitere 3-4 Min. kochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen.
Fertigstellung
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
In jedes Glas zunächst eine Schicht Hummer füllen und eine Schicht Spargel darauf verteilen.
Den Vorgang einmal wiederholen.
Das Haschee 5 Min. im Backofen erhitzen. Die Gläser heiß servieren.
Kommentar veröffentlichen