Entenkeulen, Bandnudeln Holundersauce


Da eine Ente nicht nur aus Entenbrust besteht, wurden die Keulen auch noch ihrem Bestimmungszweck zugeführt. Da es nur ganz auf die schnelle und aus der hohlen Hand gemacht wurde, ausnahmsweise kein genaues Rezept.
Die Keulen wurden  im ganzen konfiert und dann das Fleisch auseinander gezupft. Nudeln gekocht und kurz in Butter geschwenkt. Aus gleichen Teilen Holundersaft und Portwein ein Sauce gekocht und mit etwas Sahne angedickt.
Danach gab´s noch etwas Nachtisch.
Poffertjes, Erdbeeren,Himbeeren, Himbeermark und etwas Mango-Sorbet.

Kommentare

tobias kocht! hat gesagt…
Entenkeule hatte ich schon ewig nicht mehr. Sieht verlockend aus!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gänsekeulen Sous Vide mit Rotkohl und Klößen klassisch

Ganze Pute 7,5Kg Sous Vide

Hirsch-Hüfte Sous Vide mit Brioche-Serviettenknödel und Portweinsauce