Montag, 9. April 2012

Besuch Essers Gasthaus, Backhendlessen


Wer steirische Backhendl mag wird Essers Gasthaus lieben. An jedem 1. Donnerstag im Monat gibt es in Essers Gasthaus Backhendl, und zwar nur Backhendl als Hauptgericht. Sonst nichts. Aber das reicht auch. Ein einfacher Salat dazu und ein Wein aus der erstklassig bestückten Weinkarte mit österreichischem Schwerpunkt, was will man mehr.
Die Hendl habe in der Tat steirisches Niveau und schmecken Alt und Jung. Das Publikum ist dem entsprechend gemischt und genauso laut ist es auch. Aber Gasthaus und nicht Kirche.
Die Hühner kommen vom Geflügelhof Mörder, welcher von Slow Food NRW empfohlen wird. Das reicht für das gute Gewissen.
Der Hühnerbrater aus Kentucky ist wirklich nur ein billiger Abklatsch steirischer Hendlkunst.
BTW, auch außerhalb von jedem ersten Donnerstag im Monat kann man hier formidable Speisen. Einfache Gerichte mit guten Zutaten sehr lecker zubereitet. Es wird seit langem kolportiert hier gäbe es auch das beste Wiener Schnitzel der Stadt. Nicht mit Pommes, sondern mit Kartoffel-Gurkensalat, wie es sich gehört.

Reservierung unbedingt empfohlen.

Kommentar veröffentlichen