Mittwoch, 11. April 2012

Nudel, Aubergine und Radicchio

Die deutsche Antwort auf Bourgogne Pinot Noir. Nein, kein deutscher Spätburgunder mit süßen Bonbon Aromen, sondern ein wunderbarer Spätburgunder nach französischem Vorbild. Klar als deutscher Spätburgunder zu identifizieren, aber keiner vordergründige süße Frucht, sondern klare Aromen von Wald und Kräutern mit etwas Unterholz. Die Farbe ist spätburgundertypisch Rubinhell.  Das macht Lust auf mehr. Shelter Winery, Baden.

Dazu gab es mit gebratener Aubergine gefüllte Cannelloni auf Radicchiosalat mit etwas Physalis. Im Winter mag ich diesen Salat auch gerne mit Blutorangenfilets.

Kommentar veröffentlichen