Samstag, 11. Februar 2012

Rind, Stilton und Birne oder Hellblaues Essen


Das ist die Aufgabe. Was soll man da schon machen, außer Karpfen und Forelle blau.
Da fällt einem ja sonst nix zu ein als was weißes mit Dunkelblau zu färben. Reis passt halt gut als weiß und Blauschimmelkäse heißt ja nicht umsonst so. Mit einigen getrockneten Kornblumen bestreut wirkt es dann gleich noch ein Ticken blauer hellblauer. Nein das ist eindeutig nix geworden. Also auch keine Beitrag zu zum Event wert.







zum Rezept




100g Schalotte, fein gewürfelt
400g Entenfond ( geht auch Hühner)
2 kleine Birnen, geschält, entkernt und in feinen Würfel
125g Stilton
10g Sahne
125g Wein (normalerweise Weiss hier aber Rot, ihr wisst wegen der Farbe) Ich hab´ Port genommen
200g Reis (Vialone Nano oder anderer Rundkornreis)
40g Parmigiano
1 El. Pflaumenmus  nur für die Hellblaue Farbe zu verstärken, passt aber auch geschmacklich sehr gut)
Olivenöl zum anbraten


Hühnerfond in einem separaten Topf heiß werden lassen. Schalotten im Olivenöl andünsten. Reis dazugeben und etwas heiß werden lassen. Mit Portwein ablöschen und komplett einkochen lassen. Herd auf kleine Flamme stellen. Dann ein Drittel des heißen Fonds zum Reis geben, umrühren und nach ca. 7 Minuten das zweite Drittel Fonds mit samt den Birnenwürfelchen zum Reis geben. Wieder umrühren, nach weiteren 7-8 Minuten den restlichen Fond dazugeben. Umrühren. Nach weiteren 7 Minuten (Gesamtkochzeit 20-22 Minuten) sollte der Reis bissfest gegart sein. Jetzt mit Stilton, Sahne, ger

Für Thermomixer liest sich das im übrigen so:
Zwiebel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Olivenöl zugeben und 3 Min./100°/Stufe 1 dünsten. Reis zugeben und 3 Min./100°/ /Stufe 1 dünsten. Mit Portwein ablöschen und 30 Sek./ /Stufe 2 verrühren. Heißen Fond zugeben und 20 Min./100°/ /Stufe garen, dabei den Messbecher nicht aufsetzen. Käse und restliche Zutaten mithilfe des Spatels unterrühren.

Dazu gab es Dry Aged Roastbeef nach diesem Rezept


Kommentar veröffentlichen