Strammer Max - Upside In

 Strammer Max - Upside In
 Rezept in Bildern


 Toast mit Käsestreifen und Schinkenstreifen von außen nach Innen bestreuen.
In der Mitte eine Kule für das pochierte Ei lassen.



Pochierte Eier, 2 Minuten,  vorsichtig in die Kule legen


Mit einer ganzen Scheibe Käse bedecken.


Mit Toastscheiben bedecken.





In einer Pfanne reichlich Butter auslassen und die Toast von beiden Seiten goldbraun braten. Vorsichtig wenden damit das flüssige Eigelb nicht kaputt geht.
Mit etwas Schnittlauch servieren.

Kommentare

Arthurs Tochter hat gesagt…
Das ist ja so geil, ich fasse es nicht! :)
susa hat gesagt…
wenn wir uns das als Kinder gemacht haben, haben wir da noch Tomatenketchup zu gegeben und meine Mutter hat was von "Fraß" geschimpft - dabei ist das sooo lecker, muss noch schwarzer Pfeffer drüber und Ketchup muss heutzutage nicht mehr
Edekaner hat gesagt…
@AT
Der Spruch hätte auch vom Nachwuchs stammen können, jedenfalls bin ich mit der Produktion kaum nachgekommen.
@Susan
Aber früher nur mit Scheibletten ;-)
Holzbackofen hat gesagt…
Bei uns in Franken wird das zwar anders gemacht, aber ich muss echt sagen das eure Variante auch sehr gut aussieht. Bei uns wird das eigentlich alles nur aufs Toast geschmissen, bei euch sieht das gleich viel eleganter aus. Das Auge isst ja schließlich mit...

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gänsekeulen Sous Vide mit Rotkohl und Klößen klassisch

Ganze Pute 7,5Kg Sous Vide

Hirsch-Hüfte Sous Vide mit Brioche-Serviettenknödel und Portweinsauce