Sonntag, 11. Oktober 2009

XXL Hype jetzt auch im Supermarkt




Nachdem uns das Fernsehen seit geraumer Zeit ständig irgendwelche Restaurants vorstellt in denen es vor XXL Burgern, XXL Schnitzeln und XXL Würsten nur so wimmelt, zieht nun die Lebensmittelindustrie nach. Das Feld für XXL ist bereitet. Damit die 12 jährigen fernsehsüchtigen Kevins mit 78kg leicht übergewichtig nicht mehr 2x zum Kühlschrank müssen.





Aber nun zum eigentlichen Test. Erstaunlich ist der Geruch. Die Panade erinnert ungemein an Iglo Fischstäbchen. Diese riechen auch nur nach Panade und nicht nach Fisch. Das Schnitzel ist aus dem Schweinelachs (Kotelett-Stück ohne Knochen)geschnitten. Positiv schon mal kein Press-Form-Fleisch sondern echt vom Stück geschnitten. Zwar mehrfach gesteakert aber echt. Textur und Geschmack sind Schnitzellike und besser al in mancher Pommesbude. Der Zusatz Wiener Art läßt trotzdem jedem Wiener graue Haare sprießen. Allerdings Frage ich mich, wie die bei 250g Einwaage 32% Panade an´s Halten bekommen. Fazit: Geschmacklich absolut OK. Für den Bauarbeiter Mittags geeignet, um schnell in ein Brötchen zu stecken oder 2. Aber hat leider keinerlei Ähnlichkeit mit einem Homemade Schnitzel "Wiener Art" vom Schwäbisch Halleschem Landschwein aus der Oberschale geschnitten.
Kommentar veröffentlichen