Donnerstag, 24. November 2011

Trüffel, Passionsfrucht und Canelé


Dessert zum Trüffelmenü. Hier sind natürlich die süßen Trüffel gemeint. Eigentlich eine Pralinenfüllung für Schokotrüffel.
Canelé ist das typische Kleingebäck aus der Gegend um Bordeaux, heute aber in ganz Frankreich gerne gegessen. Sehr hilfreich sind für die Herstellung Silikonförmchen. Mit diesen geht es bedeutend einfacher als mit den traditionellen Kupferförmchen. Die Silikondinger gibt es in jedem größeren Supermarkt in Frankreich zu kaufen.

Passionsfruchteis habe ich kein Rezept beigefügt, da mit dem Pack Jet hergestellt. Man kann natürlich mit Passionsfruchtsaft und Eiszauber so was selber ganz leicht machen.

zum Rezept

Trüffelpraline

300ml Sahne
2 Vanilleschoten
150g Kuvertüre dunkle, gehackt
200g Schokolade 70%, gehackt
100g Vollmilchschokolade, gehackt
75 g weiche Butter
75ml Kaffeelikör ( Kaluha z.B.)
150g weiße Kuvertüre, gehackt
50g weiche Butter
Die Sahne mit dem Mark der Vanilleschote und der Schote selber erhitzen, Schote entfernen. Kuvertüre und Schokolade langsam darin schmelzen, dann weiche Butter darin auflösen. Kaffeelikör unterziehen. Die Masse etwas abkühlen lassen und in Gläser füllen. Weiße Kuvertüre mit der Butter schmelzen, gut verrühren und jeweils einen Teelöffel auf die bereits gefüllten Gläser geben und einmal umrühren für eine Art Marmoreffekt oder nur als weißen Klecks obenauf lassen.


Canelé

500ml Milch
2 Eier
2 Eigelb
1 Vanilleschote
2 Tropfen Bittermandelöl (Aroma)
4cl Rum
100g Mehl
250g Puderzucker
50g Butter
Butter für die Förmchen
Salz

Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Milch, Vanilleschote und Mark mit der Butter aufkochen und 20 Minuten ziehen lassen.  Eier, Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Das Mehl und die Eier vermischen. Dann die Milch zufügen. Alles gut verrühren. Sollte dann die Konsistenz von einem Pfannkuchenteig haben. Teig erkalten lassen. Rum und Bittermandelöl unterrühren. Jetzt muß der Teig für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank oder besser die ganze Nacht. Den Backofen auf 210°C vorheizen.  Teig in die Formen füllen, bis max. zur Hälfte. Canelé in den Backofen geben, und ca. 30 - 40 Minuten backen lassen. Wenn sie kurz vor schwarz sind, dann sind sie gut. Die fertigen Canelé noch heiß aus ihrer Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Achtung Finger!
Kommentar veröffentlichen