Topinambur, Käse und Trüffel


Trüffelmenü zum Zweiten

Topinambur und Trüffel harmonieren ausgezeichnet. Dazu den frittierten Bergkäse, bei mir extra gereifter Gruyere (16 Monate).
zum Rezept


500g Topinambur
2 Zwiebeln, fein gehackt
2 El Butter
1Liter Milch
1/2 Liter Gemüsebrühe
200g Bergkäse
2-3 El Mehl
1 Ei
3-4 El Paniermehl
Reichlich Öl
Salz, Pfeffer und Muskat
Etwas glatte Petersilie

Topinambur schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in Der Butter anschwitzen. Den Topinambur kurz mitdünsten. Milch und Brühe anießen, aufkochen lassen und alles zugedeckt 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Käse in 2cm Würfel schneiden. In Mehl wenden, durch das verquirlte Ei ziehen und dann im Paniermehl wenden.
Die Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Petersilie Hacken und untermischen. Öl in einem kleinen Topf erhitzen und Käsewürfel darin goldbraun frittieren. Die Suppe in Tassen anrichten und Käsewürfel darauf geben.

Kommentare

Unknown hat gesagt…
ja, das passt sehr gut, nur leider ist der schwarze Trüffel noch nicht reif......Zumindest in Frakreich, die Trüffelmessen die ersten fanden ohne ihn statt....

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gänsekeulen Sous Vide mit Rotkohl und Klößen klassisch

Ganze Pute 7,5Kg Sous Vide

Hirsch-Hüfte Sous Vide mit Brioche-Serviettenknödel und Portweinsauce