Montag, 18. April 2011

Marshmallows, Tomatencrumble und Eierlikör.



Weiße Weihnacht, grüne Ostern. Wer noch eine Nachspeise für Ostern sucht, könnte hier fündig werden.
Eine recht ungewöhnliche Zusammenstellung, aber im Mund harmonieren die etwas bitteren Matcha-Marshmallows mit den säuerlichen Tomaten und dem süßen Teig sehr gut. 

Dies ist mein Wettbewerbsbeitrag zum von Der Zeitung Effilee und Aiya- Matcha aufgerufenen Wettbewerb. Was ich sehr großzügig fand, war das man ein Tütchen Matchatee, welcher ja nicht wirklich günstig ist, kostenlos zugesandt bekommen hat.

Nachtrag:
Gewinner Rezept der Kategorie, "Originell"

Zum Rezept

Marshmallows
15g Gelatine gemahlen
150ml kaltes Wasser
300g Puderzucker
100g Karamelsirup von Grafschafter
10g Eiweißpulver
60ml Wasser
1g Salz
1 Tl. Matcha

50g Puderzucker besser noch Isomalt der zieht keine Feuchtigkeit mit
50g Stärke und etwas Matcha Pulver, wegen der grünen Farbe, mischen



Likör
2 Eigelb
100g Vanillezucker, Selber gemacht
1El. Matcha
100g Sahne
90g Cognac

Tomatencrumble
200g Tomaten, gehäutet und entkernt

40 g kalte Butter
50g Mehl (gehäufter El)
30g kernige Haferflocken
40g Zucker
etwas abgeriebene Zitronenschale
1 Prise Salz

Süßes Pesto
30 g Pinienkerne
50g Basilikum, groß
3 Tl Zitronensaft
0,5 Tl Biozitronenschale, abgerieben
2 Tl Honig, flüssig
1 Prise Salz
80 ml Olivenöl

Einige gezuckerte Erdbeeren zur Deko.

Marshmallow
Gelatine in einer großen Schüssel in 150ml kaltem Wasser für 10 Minuten einweichen. Puderzucker,Eiweißpulver, Karamelsirup und 60ml Wasser unterrühren und erhitzen und 1 Minute köcheln lassen. In die Schüssel geben und min. 10 Minuten auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät mixen. Nach der Hälfte der Zeit fügen Sie Matcha und Salz hinzu. Eine Auflauffom ca. 25x20cm mit eingeölter Klarsichtfolie auslegen. Die Marshmallowmasse hineingießen. Mit einem weiteren Stück geölter Klarsichtfolie bedecken und gut andrücken. 3 Stunden erstarren lassen. 
Obere Folie abnehmen und reichlich mit der Zucker/Stärkemischung bestreuen. Die Form mit einem Brett bedecken. Brett und Form gut festhalten und umdrehen. Klarsichtfolie von der Marshmallow masse abziehen und auch reichlich mit Zucker/Stärkemischung bestreuen. Dann in Würfel schneiden. Das geht sehr gut mit einer Angelschnur. Die einzelnen Würfel sofort in der Zucker/Stärkemischung wenden.

Eierlikör
Alles in den Thermomix geben, 8 Minuten, Stufe 4, 70°C
Alternativ alle Zutaten in einer Metallschüssel gut verrühren und über dem heißen Wasserbad 
aufschlagen.

Tomatencrumble
Tomaten in Rauten schneiden und mit etwas süßem Pesto mischen. 30 Minuten ziehen lassen. Eventuelle anfallenden Saft abgießen. In 4 Tartelettesförmchen geben.
Mehl, Haferflocken, Butter, Zucker und Salz mit den Knethaken des Handrührers zu groben Streuseln kneten. Über die Tomaten krümeln und im vorgeheizten Ofen bei 190°C auf der 2. Schiene von unten ca. 25 Min. backen.

Süßes Pesto
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. DieBlätter von 1 großen Bund Basilikum (50 g) abzupfen und grob schneiden. Pinienkerne mit Basilikum, 3 Tl Zitronensaft, 1/2 Tl abgeriebener Biozitronenschale, 2 Tl flüssigem Honig, 1 Prise Salz und 80 ml Olivenöl im Blitzhacker pürieren.

Anrichten:
Tomatencrumble vorsichtig auf einen Teller setzen. Eierlikör verteilen. Dazwischen Marshmallows und Erdbeeren setzen. Zum Crumble etwas süßes Pesto geben.

Kommentar veröffentlichen