Mittwoch, 5. Oktober 2011

Der Markt in Beaune

Käse frisch von der Alm. Hier darf jeder probieren und auch mal den Käse anpacken.
Wer einmal in oder in der Nähe von Beaune ist sollte es nicht verpassen den Markt zu besuchen. Dieser findet normalerweise jeden Mittwoch und Samstag statt. Neben vielen Touristen, wie unsereins, kauft dort jedoch wirklich die lokale Bevölkerung ein. Auswahl und Qualität sind bemerkenswert und in Paris auch nicht besser, wenn nicht schlechter.



Vorne, vor den Kartoffeln alles verschiedene Radi-Sorten.

 Hier weitere Impressionen wild drauflos geknipst.





Wilde Artischocken

Geflügel aus Bresse aber natürlich auch aus dem Burgund. 

Bio-Bauer

Die Markthalle


Quark in acht verschiedenen Reifestadien..... 
Austern, ohne Kühlung. Auf die Frage hin, im Meer bei Ebbe werden die ja auch nicht gekühlt und liegen da in der Sonne rum. Das werde ich demnächst mal dem Veterinär in Köln vorschlagen ;-)
Ja, das ist immer eine andere Sorte pro Korb. Ach ja und "die Saison hat ja noch nicht richtig angefangen, Ende des Monats sind dann alle Sorten verfügbar." Nee ist klar.

Knoblauch

Pilze, aus umliegenden Wäldern.









Kommentar veröffentlichen