Montag, 27. Januar 2014

Schwertmuschel, Honigpomelo und Rote Beete


Eine raffinierte Vorspeise die auch im Winter gut serviert werden kann. Die lauwarmen Schwertmuscheln, eigentlich Schwertförmige Meerscheidemuschel) harmonieren hervorragend mit den dünnen Scheiben von roter Beete und dem fein süßsäuerlichen Aromen der Honigpomelo.

zum Rezepts




500g Schwertmuscheln
150g Rote Beete in hauchdünnen Scheiben
1/2 Honigpomelo, in Segmenten. Die Segmente schon von der Haut befreit

0,5 Bund Petersilie, grob gehackt
2 EL Kürbiskerne, grob gehackt
5 EL Kürbiskernöl
2EL Marillenessig
20g Hartkäse

Schwertmuscheln kräftig waschen. Mehrmals, sie enthalten viel Sand. Auf ein Backblech geben und unter dem Backofengrill 2-3 grillen, bis sie geöffnet sind. Mit Alufolie abdecken und bis zur Verwendung beiseite stellen.

Essig, Petersilie mit dem Öl und dem Käse in einem Mixer zu einem Dressing mixen. Kürbiskerne in einer Pfanne anrösten und unter das Dressing ziehen.

Rote Beete Scheiben auf Teller legen mit dünnen Scheiben von der Pomelo belegen und das ganze mit dem Petersilien - Kürbiskerndressing beträufeln. Lauwarme Schwertmuscheln darauflegen. Fingerbowle nicht vergessen.
Kommentar veröffentlichen