Huhn, Aprikosen und Zatar

Zatar ist eine arabische Gewürzmischung der Ottolenghi in seinem neuem Buch "Jerusalem" eine ganze Seite gewidmet hat. Ein Name tausend verschiedene Rezepturen. Eines, welches auch nur annähernd dem Nahe kommt, welches ich seinerzeit in Marais, Paris erstanden habe, ist mir nicht untergekommen. Generell gilt, jüdische und arabische Gewürzmischungen kauft man dort am besten.
Dieses Rezept beinhaltet Hähnchenkeulen mit Aprikosen, Korinthen in Tamarindensauce. Das Fleischwird vor dem Servieren mit Zatar bestreut.


Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gänsekeulen Sous Vide mit Rotkohl und Klößen klassisch

Falsches Filet Sous Vide, Senffrüchte und schwarzer Rettich

Hähnchen Sous Vide mit Gurkensalat