Poele d'Or Zweiter Versuch

Man sollten jedem eine zweite Chance geben. Also haben wir uns noch einmal in das Poele d'Or aufgemacht.
Was soll man sagen es war ein unvergesslicher Abend. Das Essen war Super. Gute Zutaten und schön kombiniert. Service um Welten besser als beim ersten Mal. So können wir die 17 Punkte im GM auch nachvollziehen.




Zur Einstimmung




Sardine zum Amuset




Schwarzwurzelcreme, darin ein Wachtelei, Trüffelschaum und oben ein Kaffeemacaron mit Schinkencreme, auch Amuse




Gänseleber in Schokolade und geräuchert mit Banyulseis und Brioche




Jakobsmuschel




Rotbarbe und Lammfilet mit Artischocke, leider viel zu Sauer, aber die Idee ist gut




Nierenzapfen, Kartoffel und Rote Beete




Schöne Weine




Der Käsewagen




Schokodessert




Für zum Kaffee

1 Kommentar

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gänsekeulen Sous Vide mit Rotkohl und Klößen klassisch

Falsches Filet Sous Vide, Senffrüchte und schwarzer Rettich

Hähnchen Sous Vide mit Gurkensalat