Blumenkohl, Staudensellerie und Granatapfel





Frei aus dem neuen Kochbuch von Yotam Ottolenghi "Jerusalem"
Gerösteter Blumenkohl aus dem Backofen mit Staudensellerie, Cashewkernen, Granatäpfel und Blattpetersilie. Dazu ein Kotelett vom Durocschwein. Eine äußerst leckere Kombination. Sehr schön, der im Backofen geröstete Blumenkohl schmeckt sehr viel feiner, als die gekochte Variante. Unbedingt ausprobieren. Einfach den Kohl in Röschen zerteilen, mit etwas Öl in eine Auflaufform geben und unter öfteren
Rühren, bei 220C ca. 25 Minuten rösten.




Kommentare

Horst hat gesagt…
Cooler Tip, ich kenn es bisher auch nur so, der das Blumenkohl gekocht wird. Aber ist wohl wie mit dem Spargel. Wenn man den in Backpapier backt ist er auch viel intensiver :(
Unknown hat gesagt…
Ottolenghischer Blumenkohl schmeckt! Jene Variante mit Oliven und Safran ebenfalls. Sehr!
Liebs grüessli
Irene

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gänsekeulen Sous Vide mit Rotkohl und Klößen klassisch

Ganze Pute 7,5Kg Sous Vide

Hirsch-Hüfte Sous Vide mit Brioche-Serviettenknödel und Portweinsauce