Freitag, 25. Mai 2012

Vichyssoise aus Spargel


Mittlerweile hat die Spargelsaison ihren Höhepunkt erreicht. Auch die Temperaturen spielen mittlerweile mit, sodass einer Vichyssoise (kalte Gemüsesuppe) mit grünem Spargel nichts mehr im Wege steht. Eiskalt serviert erfrischt sie ungemein, kann aber bei einem Wetterumschwung auch heiß oder lauwarm serviert werden. Den eiskalten Genuss kann man dadurch verstärken, in dem man den Fond um 200ml einreduziert und zum Ende die erkaltete Suppe noch einmal mit Eiswürfeln aus 200ml Wasser aufmixt.

Dazu gäbe es einen Spieß aus Jakobsmuscheln.
Vegetarier lassen diese einfach weg.

was so schön eiskalt und hellgrün daherkommt ist natürlich auch für beide laufenden Events geeignet. Ich hatte zwar noch kurz überlegt die Suppe mit etwas Matcha Tee noch grüner zu machen, den Gedanken dann aber wieder verworfen.


HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors
Blog-Event LXXVIII - EISgekühlt (Einsendeschluss 15. Juni 2012)




Vichyssoise

200g Kartoffel, mehligkochend, geschält und grob gewürfelt
1 große Stange Porree, nur das Weiße in dicken Scheiben
500 g grüner Spargel, die holzigen Enden abbrechen und in 2 cm Stücken. Die Spitzen extra legen
20 g Butter
600ml Gemüsefond
1 Tl Zucker
Salz und weißer Pfeffer
50g Sahne
100g türkischer oder griechischer Naturjoghurt
1/2 Tl abgeriebene Zitronenschale
1 El Zitronenolivenöl 

Kartoffelwürfel und Porreescheiben mit Butter in einen tiefen Topf geben und etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze ohne Farbe anschwitzen. Mit dem Fond aufgießen. Zum Kochen bringen, Deckel auflegen, Hitze reduzieren und 40 Minuten leise köcheln lassen.  Anschließend die Suppe im Mixer sehr fein pürieren. Im Thermomix geht das Ganze natürlich viel besser. Danach die Spargelspitzen hinzufügen und weitere 6-7 Minuten köcheln lassen. Die Sahne unterziehen und die Suppe abkühlen lassen.
Den Joghurt mit der Zitronenschale und dem Zitronenöl glatt rühren.
Vor dem Servieren jeweils einen Klecks Joghurt in die Mitte der Suppe geben und mit etwas Grünzeug bestreuen.

Kommentar veröffentlichen